Mungobohneneintopf

Zutaten (für 4 Personen):

  • 1 EL Ghee
  • 2 TL Berbere
  • 1 Zwiebel
  • 2 Paprikaschoten
  • 4 mittelgroße festkochende Kartoffeln
  • 1 TL Kurkuma
  • 400 g Mungobohnen, getrocknet
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 300 g Baby-Blattspinat, frisch
  • 4 Tomaten
  • zum Abschmecken: Salz, Pfeffer, eventuell Chilie, Zitronensaft

Zubereitung:

Mungobohnen am besten über Nacht einweichen.

Zwiebeln würfeln, Paprikaschoten würfeln, Kartoffeln schälen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden.

Ghee erhitzen, Zwiebeln, Berbere und Paprikaschoten hinzugeben. Wenn die Zwiebeln glasig gedünstet sind, Kartoffeln zugeben und weitere 2 Minuten rühren, dann Kurkuma und Mungobohnen zugeben und mit Gemüsebrühe aufgießen. Das ganze schön köcheln lassen - ca. 30 Minuten lang, bis die Mungobohnen weich gekocht sind. Ab und an umrühren nicht vergessen! Dann den gewaschenen Spinat dazu und die gewürfelten Tomaten. Weitere 10 Minuten köcheln lassen, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Der Chilie kommt bei uns in der Mühle auf den Tisch - die Kinder essen noch nicht so scharf.

 

Mungobohnen sind übrigens in der Regel sehr bekömmlich und nahrhaft.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
Berbere, die scharfe Variante Berbere, die scharfe Variante
Inhalt 50 Gramm (7,00 € * / 100 Gramm)
ab 3,50 € *
Kurkuma, gemahlen Kurkuma-BIO, gemahlen
Inhalt 40 Gramm (8,75 € * / 100 Gramm)
3,50 € *